verdammt ruhig hier

in dieser ngo-stadt haben wir nur spärliche, zufällige laufkundschaft und präparieren ansonsten den omnibus. wir haben jeden abend lekker gegessen – freya ist eine wohlbedachte köchin und schätzt die mengen realistisch ein. regelmäßig gibt es nämlich viel zu viel von der beilage (nudeln, kartoffeln, reis). wenn freya kocht, bleibt nichts übrig. wunderbar – das paßt zu ihr. sie erfreut mein herz immer aufs neue.

ich habe das neueste buch von p.m. angefangen … ein vergnügliches update von bolo ‚bolo.

   
 

24.09.2015 - 23:28