fräulein freya

begrüßte mich gestern abend in braunschweig nach einer sehr anstrengenden fahrt im dunkeln über die landstraße mit zig kilometern umleitung über holperige nebenstraßen. ich war im „der mann, den sie pferd nannten“-modus.

und gleich übte sie ihre besänftigende wirkung auf mich aus …

die anrede fräulein schmückt sie für mich wie ein auszeichnung und ich würde zu gerne wissen, was sie davon hält. also ab die post!



27.10.2016 - 00:40