hallo, hallo

alles läuft wie am schnürchen und das ambiente ist jeweils paradiesisch – aber: weder in breisach, noch in endingen, noch in deggenhausen bei der firma sonett gab es eine ausreichende netzverbindung – bei sonett konnte ich noch nicht mal telefonieren.




jetzt bin ich mit leon bei schönstem wetter durch eine prachtvolle landschaft nach konstanz gefahren, um ihn beim kauf einer brille zu beraten … dort konnte ich mich dann mit freya kurzschließen und für morgen verabreden. wir sind noch ein wenig durch die stadt flaniert und haben im hafen die große mätresse besucht, die sich dort dreht und die schiffe begrüßt.

von konstanz aus sind wir mit der fähre über den bodensee zurück nach überlingen gefahren und ich sitze jetzt auf dem balkon von isabella über überlingen, während isabella & leon noch mal eben wenigstens teile ihrer körper in den see tauchen wollen.

später werden wir mit den eltern von isabella in einem bio-restaurant neben der überlinger waldorfschule, an der wir am montag sind, zu abend essen.



22.07.2017 - 19:18