herberge

das war das wort, das ich suchte, als ich „karawanserei“ gesagt habe. das hörte sich weit hergeholt an. die alte lotsenstation ist für mich & den omnibus & die jeweilige band eine herberge geworden, die alle gestärkt & lustvoll inspiriert verlassen. goldmedaille – fünf sterne – meisterschaft.

das wetter war strahlend schön und windstill – das gibt es hier fast nie. cordula hatte für uns gekocht und wir haben im garten am kanal gegessen, die füße im sandkasten …

spontan & aus der hüfte habe ich den paparazzo in mir freigelassen: cordula & holger, ganz entspannt im hier & jetzt. sie verkörpern leibhaftig & vorbildlich, was ich mit „immer schön lokker bleiben“ meine. beide sehen unverschämt jung aus und ihr gemeinsamer sohn gedeiht ganz prächtig. es wärmt mein herz, solche menschen in voller analoger bandbreite zu erleben. eine oase leichtherziger friedfertigkeit.

als es kühler wurde, haben wir feuer gemacht und ich habe mich von dem besonderen ambiente verzaubern lassen.

06.05.2018 - 01:15