kristi himmelfahrt

an feiertagen haben wir keine sondernutzungsgenehmigung – beim kampfsammeln ist das verschenkte zeit. ich versuche deshalb, feiertagee zu ignorieren und zum beispiel ganz unschuldig & selbstverständlich auf dem platz stehen zu bleiben und für jegliches inter-esse zugänglich zu sein.

mit kristi himmelfahrt hatten wir unverschämtes glück: es fiel ganz geschmeidig zusammen mit unserer premiere auf hof dannwisch, auf die ich mich gefreut habe, seit ich im vorigen sommer esther & thomas kennengelernt habe. in schönster abendsonne wurden wir mit liebevoller aufmerksamkeit aufgenommen und mit allem versorgt. heute war „zufällig“ großes hoffest.

für die „volksinitiative zum schutz des wassers“ die ultimative sammelgelegenheit. die mädels haben ganz unverwüstlich alle rekorde gebrochen. spielstand am abend: 4.200.

die logistik des fests lief wie am schnürchen und es hat die gute stimmung kaum gestört, daß es seit langem zum ersten mal geregnet hat und deutlich kälter geworden ist.

durch diese hohle gasse sind wir zufrieden wieder nach pinneberg gefahren und haben den omnibus synkopisch verdreht installiert – morgen soll es einen zeitungsartikel geben.

und das schönste ist: morgen abend fahren wir für das wochenende wieder zum hof dannwisch …

11.05.2018 - 01:23