allein

gestern nachmittag hat reinhard sofia in seinem raumgleiterartigen dienst-bmw zum bahnhof gefahren und ich habe ein herzensanliegen ganz elegant mit einer logistischen notwendigkeit verbunden (den spästestmöglichen abschied auskosten und nebenbei die einkäufe erledigen). ich konnte die landschaft bewundern und reinhard ausfragen. danach war ich bis heute nachmittag allein mit dem omnibus, schön abgeschieden und ganz bei mir.

ich hatte zeit zum nachsinnen und habe aus vollem herzen dieses „dokumentarische“ andenken für sofia angefertigt. danke für alles … ich kann es schön nachwirken lassen.

ich habe geschrieben, musik angehört, meinen körper gepflegt und an bildern gearbeitet. wenn ich die zeit finde, kann ich eine fette sammelbestellung bei herrn schade vom copy shop witten plazieren. nach einem monat.

heute nachmittag schloß sich unverhofft ein kreis: deva, die mastersammlerin, kam mit michael zum kielholen: in kiel haben wir zusammen angefangen und beim schlußakt in kiel ist sie wieder dabei. jedes mal, wenn ich ein autokennzeichen KI-SS xxx sehe, werde ich an sie denken.

auf solchen wegen hat sie mich in die landeshauptstadt gelotst, wo sich prompt der himmel bewölkte – mir solls recht sein, solange es nicht regnet.

28.05.2018 - 00:40