buiten

seit gestern abend bin ich im niederländischen teil von friesland, an der küste, vor der die insel ameland liegt. dort habe ich in meiner frühen jugend mehrmals die sommerferien verbracht, mit katholischen altersgenossinnen …

das bild ist ein dokumentarischer zeitstempel und der versuch, hier wieder einen lässigen rhythmus zu finden – es gäbe so viel zu erzählen.

bei meinem nachtspaziergang haben meine nackten füße das ziegelpflaster entdeckt & genossen, das hier üblich ist. eine interessante variante – meinen füßen hat sie gut gefallen.

brigitte hat mich wohlbehalten in dieses buitenland gelotst, das ich schon als kind als völlig andere welt empfunden habe. jetzt ist es wieder so und ich öffne alle kanäle zur gegenwart, die ich eher in bildern metabolisiere …

eine hommage an pierre soulages.

und ein kleiner ausblick auf heute.

22.06.2018 - 01:24