blutmond am titisee

gestern konnte ich einem für meine lebzeiten einmaligen kosmischen ereignis beiwohnen und den mond zum ersten mal mit bloßem auge als massive kugel wahrnehmen. als dann links der erste grelle streifen sonnenlicht auftauchte, schwand diese dreidimensionalität dahin und der mond sah aus wie eine halbe zitronenscheibe in einem getränk

und ich konnte in einem atemberaubenden zeitraffer einen vollen zyklus durchwandern. das war so inspirierend, daß ich hier mal wieder aus der kronologie gefallen bin …

29.07.2018 - 00:26