nachträglich

will ich mich bei jakob schererz für das aufschlußreiche & inspirierende wochenende auf dem bauckhof in stütensen bedanken. das wetter war traumhaft schön.

am sonntag hat uns jakob den betrieb gezeigt und uns nachhaltig beeindruckt. ich freue mich über jede bäuerin! nach & nach spinne ich mir permakulturelles netz, das eine höhere bandbreite hat als das straßennetz. auch mit jakob habe ich mich spontan angefreundet (stephan ging es genauso). für mich ist damit der bauckhof auch im zusammenhang mit der kaa ell peh zu einem wichtigen knotenpunkt geworden.

mich hat der aufenthalt inspiriert zu einigen wilden anthropogenen morfos:

also: danke für alles, lieber jakob !!!

07.06.2019 - 00:12