höhlenmalerei

hab ich beim herumstreifen am samstag im weichbild der havel entdeckt … unterwegs in die altstadt. brandenburg ist eine stadt am wasser und bei diesem wetter ist da hochbetrieb. bei unserem ersten aufenthalt hier haben wir uns ein kanu ausgeliehen – wahrscheinlich ist das 17 jahre her. mit jedem besuch lerne ich mehr über die stadt und weiß dann schon, welche punkte ich das nächste mal anvisiere werde.

deshalb konnte ich meine engel am donnerstag abend auch zu einem üppigen abschiedsschmaus in die „werft“ einladen – da hängt ein veritabler achter an der decke! wir haben allerdings draußen am ufer gesessen. alles bio.

29.07.2019 - 00:50