wunderfitzig in eber‘s walde

wieder mal in eberswalde (lohnt sich, mal da drauf zu klikken). hier gibt es die traditionsreiche hochschule für nachhaltige entwicklung – avantgarde der forstwirtschaften – mit über 2.000 studentinnen sowie einen forstbotanischen garten. ganz in der nähe ist ein urwald, wenn es sowas hier gibt: das biosphärenreservat schorfheide.

fürs wochenende stehen wir auf der baustelle einer „marina“ am finowkanal. mit allem versorgt – sogar mit einem riesigen schwimmbecken mit ungechlortem wasser – früher war hier mal eine badeanstalt.

eine große ruhe kann sich hier ausbreiten – sehr erholsam & inspirierend.

pauline ist bis morgen abend nach berlin gefahren, wo sie auf halber strecke mit ihrer oma verabredet war. lilith – unsere veteranin – wird am montag nach hause fahren. dafür kommt morgen für die letzte woche stephan barbarossa als erster mann seit langem. ich freue mich sehr, daß er noch mal ne woche freigeschaufelt hat und bin gespannt auf alle neuigkeiten.

morgen abend werden wir alle festlich tafeln im „matisse“, das ich noch in bester erinnerung habe – dann sehen sich auch noch lilith & stephan, die sich kennengelernt haben, als wir in ottersberg waren …

11.08.2019 - 01:23