zwei mal

war ich diese woche unterwegs und habe mich schlagartig zuhause gefühlt. in mönchengladbach gibt es die ultimative werkstatt für unsere heizung – ziemlich pittoresker laden, wo bar bezahlt wird. nachdem ich die rechnung schon beim chef bezahlt hatte, haben die beiden gesellen weit über ihren feierabend hinaus an der heizung gearbeitet, um die der hersteller sich nicht mehr kümmert. alles wurde überholt und wir haben jetzt einen stärkeren motor und eine neue steuerung (die gabs oben drauf).

ich hatte ausführlich gelegenheit, mit kolja zusammen die nächsten beiden wochen (und meinen umzug) zu planen.

gestern habe ich dann mit christopher (und ab witten auch mit sofia), den östlichen teil unserer ruhrgebietsrundfahrt unternommen: witten, dortmund, castrop-rauxel, herne, wanne-eickel, gelsenkirchen, thealozzi. bei schönstem sonnenschein …

die busfahrer haben uns freundlich zugewunken und auf dem heimatlichen kiez haben wir freundinnen & freunde getroffen.

25.06.2020 - 00:57