gestrandet

gegen zwei uhr sind wir dann durch eine wunderschöne herbstlandschaft, in der die espen besonders gelb leuchteten, nach lauterbach in oberhessen gefahren, ein kleines städtchen, in dem ich noch nie gewesen bin. die einfahrt war sehr eng und es waren verdächtig viele menschen unterwegs – da ahnte ich schon, daß auf dem marktplatz wahrscheinlich eine veranstaltung war.

wir konnten jedenfalls nicht auf unseren platz fahren und mußten uns einen vorübergehenden parkplatz suchen.

jetzt sind annelinde & markus in eine sauna gegangen und gabriele schaut sich die stadt an … und ich kann bei der chronologie der ereignisse aufholen …

06.11.2016 - 19:59