neues spiel : neues glück

mit der hochinteressant zusammengesetzen frischen band haben wir einen fulminanten start hingelegt und heute – ich greife vor – die beste ernte des jahres eingefahren haben (rekord hört sich irgendwie blöd an).

um neun uhr am montag ging es los mit einer geschwisterlichen kundgebung vor dem landtag. bei heftig wexelndem wetter in bester laune & wiedersehensfreude.

auf der anschließenden landespressekonferenz in landtag saß dann der hier im land ungemein prominente „werner“ mit seiner frau petra auf dem podium und hat in einer unvergleichlichen weise klartext geredet – und die medienleute haben sich regelrecht daran aufgegeilt, weil das so ungewohnt „echt“ war.

weil alle meine freunde hier mit ihm befreundet sind, wollte ich ihn schon immer kennenlernen – ich habe dann aus dem publikum heraus eigenmächtig das wort ergriffen, mich als einen weiteren „werner“ vorgestellt und von der stimmung gesprochen, die ich auf meiner fahrt erlebe und von den jüngsten erfolgen berichtet.

während ich gesprochen habe – als wir uns noch nicht kannten – haben mir die beiden mit diesen schönen zeichnungen seinen letzten comic gewidmet. dank stephan ist zu sehen, wie wir spontan und ohne viele worte freundinnen fürs leben geworden sind:

sie haben mich nachher im omnibus besucht und uns (den omnibus & mich) wunderfitzig beschnuppert.

besonders hat mir gefallen, daß die beiden kein paar, sondern mindestens ein trio waren – ein unternehmen in liebevoller arbeitsteilung.

während petra als eine der ersten an diesem besonderen ort für das frisch begonnene volksbegehren zum schutz des wassers unterschrieben hat, hat sich werner begeistert den omnibus erklären lassen.

es ist schon wieder spät – die anderen schlummern schon lange …

also werde ich über die neue band berichten, wenn ich ein bandfoto habe.

im übrigen haben wir jetzt schon achthundert unterschriften beisammen.

04.09.2019 - 01:14