schauerlich schön

ist unsere erste woche für das wasser in schleswig-holstein zuende gegangen … in prasselndem regen haben meine mitspielerinnen die menschen dazu animiert, in den trockenen omnibus zu gehen. oft herrschte ein riesengedränge. viele haben sich bei uns bedankt. die band hat alle widrigkeiten souverän & lokker gemeistert:

erst in letzter minute sind wir dazu gekommen, diese bilder zu machen, denn stephan & kilian sind – husch husch – schon wieder weg. beide tauchen ohne umschweife tief in das omnibus leben ein und sind voll bei der sache.

und wir hatten eine gastsolistin aus dem mutterland der direkten demokratie in der band. alma orania rau ist übergangslos in die band eingestiegen – als würden wir uns schon immer kennen. eine virtuose unterschriftensammlerin, vor allem durch ihre ausstrahlung – ich bin hin & weg und versuche, so viel wie möglich von ihr zu lernen. voll analog. ihre schönen namen passen wie angegossen. wenn ich an ihre kindheit im unternehmen mitte denke, geht meine fantasie mit mir durch.

mit dieser band haben wir in viereinhalb tagen 1.996 unterschriften gesammelt – zwei tage gut gelaunt in strömendem regen. allen hat die arbeit freude gemacht und es lief wie am schnürchen. besser gehts nicht.

zwar seufzten wir beim letzten zählen einstimmig auf über die vier unterschriften, die uns zu zweitausend fehlten, aber wir sind ja nicht zwanghaft. wenn unsere herbergseltern und ihr sohn unterschreiben, dann fehlt uns nur noch eine.

ich bin stolz & dankbar, in dieser einzigartigen band gespielt zu haben.

08.09.2019 - 00:42