interlude für carl

wer genau hinschaut, sieht vor dem omnibus einen werkstattwagen: am freitag mittag wurden wir freundlich gebeten, den omnibus wegzufahren, damit die beiden wartungsklappen für die brunnenanlage geöffnet werden konnten, die sich unter dem omnibus befanden.

ich habe den sorgfältig installierten omnibus um eine wagenbreite nach hinten versetzt – und es entspann sich ein schöner kontakt mit den beiden männern, die unsere wunderfitzigen fragen geduldig beantworteten …

… carl durfte mit dem ingenieur in die tiefe klettern und sich alles zeigen lassen. die beiden haben sich gleich in einer spezialterminologie verständigt, die carl uns übersetzt hat. er war ganz in seinem element und hat dieses kleine zwischenspiel sehr genossen.

carl ist ein echter wunderknabe: schon seit ewigkeiten hat niemand so lange am stück mit mir am omnibus gearbeitet. aus dem stand! ungemein fleißig & immer gut gelaunt. ich habe mich ganz geborgen gefühlt bei ihm und hätte ihn am liebsten immer dabei.

09.10.2021 - 23:46